Speed Metal!

Bei einem solchen Namen hat der geneigte Leser vielleicht ähnliche Assoziationen wie ich…

In diesem Fall sprechen wir allerdings nicht von Musik, sondern von einer Socke. Nicht einfach irgendeine schnöde Fußbekleidung. Nein, laut den Versprechungen auf der Verpackung läuft die Socke fast alleine, kühlt nebenbei die Füße und sorgt für allerlei Stabilität. Natürlich hat sie auch „Lady Stripes“. Jawohl!

socke1

Die Beschreibungen auf der Homepage lesen sich schon fast zu schön. Soll Hautabschürfungen und Blasen reduzieren, brennenden Füßen und Hitzestau vorbeugen. Und das alles in überaus ansprechender silbriger Optik. Ob das nun den Wunderfasern zuzuschreiben ist, oder beim Käufer Assoziationen von „Metal“ wecken soll, das sei an dieser Stelle dahingestellt. Einzig die Frage was nun die „Lady Stripes“ sind, welche sich an der Seite der Socke finden lassen, beantwortet nicht mal das Internet. Aber was solls. Haben ist ja bekanntlich immer besser als Brauchen.

Dieses Wunderwerk der Laufbekleidungsindustrie nenne ich nun seit Kurzem mein Eigen und möchte meine Erfahrungen teilen.

Optik:

Die Strümpfchen sind tatsächlich metallisch-silbrig mit (in meinem Falle) babyblauen Applikationen. Schönheit liegt ja bekanntlich immer im Auge des Betrachters und so manch Läufer tut ja auch so einiges, um auf der heimischen Laufstrecke ins Auge zu fallen. In Kombination mit neon-farbenen Schuhen und quietschgelbem Laufhemd machen sicher auch silbrige Socken etwas her. Ob man damit auch gegebenenfalls entgegenkommende Läufer blenden kann?!

20150726_105133

Ich gebe es ja zu, ich bin der konservative Typ. Ich mag es simpel. Weiße Socken sind super. Schwarze auch. Meine Hoffnung ist und bleibt, dass die glänzenden Fasern nach einigen Waschgängen in ein unauffälligeres Grau übergehen. Bis dahin gewinnen die Söckchen in der (eigentlich ja unwichtigen) Optik-Kategorie nur maximal 2 von 5 Sternen.

Passform und Komfort:

Ich habe das Gefühl, dass mir die Söckchen etwas zu groß ausfallen. Ich habe die, für den Schuh-Schlussverkauf absolut unglückliche, Größe 39 1/2 in “normalen” Schuhen. In Laufschuhen die 40. Also landeten die Socken in Größe 39-40 in meinem Einkaufskorb. Der Hackenbereich befindet sich nun allerdings etwas oberhalb seiner Sollstelle. Vielleicht löst sich das Problem nach ein paar Waschgängen von selbst?! Schön wäre es, der befürchtete Abrieb ohne die Protektion macht mir bei dem stolzen Preis doch etwas Sorgen.

Ansonsten sitzen die Strümpfe sehr angenehm. Entgegen ihrer Optik ist der Stoff sehr weich und nicht starr. Es gibt keine Reib- oder Scheuerstellen.

Laufbar?

Von der versprochenen Kühlung des Fußes würde ich nicht sprechen. Den anderen Zusagen der Hersteller würde ich aber teilweise zustimmen. Es entstehen keine Knubbel (und somit Reibungen und Blasen); die Socke sitzt fest am Fuß.

Zusammenfassend würde ich sagen, dass die x-socks speed metal zwar eine gute Socke sind, aber keineswegs den (doch horrenden) Preis rechtfertigen.

Annunci

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione /  Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione /  Modifica )

Connessione a %s...